S Pink Premium Pointer Bio-Tagebuch (nur 3% Fantasie): Journeyal #10
People used to remind me that "not everything's either black or white", but that doesn't mean they don't exist.
Because, where is all that grey coming from?

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Journeyal #10

Nochmal mit Gefühl ...


Gestern wurde bei der Visite immerhin insofern eingelenkt, dass uns keine Filme (mit und über Drogen) und/oder Gesprächsthemen (über Drogen) mehr direkt untersagt werden. Man meinte viel eher, dass man sich doch eher auf, ich nenn's jetzt einfach mal, "therapeutisch wertvolle" Weise darüber unterhalten sollte. Soll heißen: wir mögen doch bitte das Hauptaugenmerk darauf legen, darüber zu sprechen, wie und warum wir von diversem Zeug weggekommen sind. Ergo hat sich das Thema damit erledigt - Damien und Goalem sind nur für die Dauer der Therapie clean, und ich kann nichts thereapeutisches dazu beitragen, weil ich's wahrscheinlich nur nicht nehme, da mir das Zeug eben nichts gibt und mir die Wirkung nicht gefällt.
Tja, so lässt sich ein Fall auch abschließen. XD

Abends war gestern CHILI-TIME!!! :D
Damien hat gekocht, nachdem wir Nachmittag die Zutaten eingekauft hatten. Er ist gelernter Koch und hat früher an einer großen Autbahnraststätte gearbeitet. Portionen für 3-5 Leute zu machen fällt für ihn also unter die Kategorie "Kostpröbchen-Verteilung".
Glücklicherweise hat's mit dem Schärfegrad gerade so hingehauen, dass einem zwar schön warm wird, aber es nicht zu sehr brennt, sodass es dem Geschmack nicht im Weg steht. War mal wieder'ne nette Abwechslung.  :)

Nochmal zum Thema "Warum 'den alten Kram' für's selbe Geld kaufen?" von letztens:
Erst heute Vormittag bin ich über die neuen Wertkartenhandy-/-internetangebote gestolpert, mit denen Hofer (so heißt Aldi in Österreich) ab 2. Januar durchstartet, HOT (Hofer Telekom).
Wow. O.O
€9,90 für 1.000 Freiminuten/-SMS und 3000MB Datenvolumen. Nach Verbrauch (was ich zumindest anruf- und SMS-technisch nie schaffen werde) kostet jede weitere Minute 3,9Ct, und 1MB kostet 0,9Ct. Ich finde, 1 motherfucking Cent pro MB geht voll in Ordnung. XD Außerdem nutzen sie das Netz von T-Mobile, womit eine mehr als ausreichende Abdeckung gewährleistet ist.
Zusätzlich zu den Tarifen haben sie das Samsung Galaxy S3 Neo I9301I (1,4GHz, 1,5GB RAM, Android 4.4) um nur €150,- im Angebot, obwohls überall sonst noch zwischen 180 und 220€ kostet. Im Prinzip handelt sich's dabei um eine hardwaretechnisch etwas aufgepeppte Variante des 2 Jahre alten S3 mit aktueller Software. Denn bis auf Prozessor, RAM und OS ist es praktisch das selbe Gerät. Im Gegensatz zu meiner vorherigen Wahl, dem S3 Mini, ist es nicht nur schneller, sondern hat auch noch den doppelten internen Speicher (16 statt 8GB), ein etwas größeres Display und eine 8 Megapixel-Kamera, anstatt "nur" 5MP.
Heißt für mich: ich bekomm' nicht nur mehr Handy für's Geld, sondern steige sogar noch billiger damit aus. :D

Tjaaaaaa ... was steht heute sonst noch an? Oo
Vielleicht endlich mal das "Doctor Who" Christmas Special der 8. Staffel oder die letzten 2 Folgen "Black Mirror" kucken, die ich aufgeschoben hab'. Ansonsten gibt's ich keinen Plan für heute, außer im Netz herumzustreunern. 90% der Belegschaft sind über Nacht wieder nach Hause gefahren. Das Haus ist wieder wie ausgestorben und schön ruhig.
Und ich werde definitiv keinen Jahresrückblick schreiben. Ihr seid alt genug und könnt selber nachlesen, was 2014 passiert ist. :p Außerdem hört ihr von mir sowieso oft genug das Selbe, also gibt's keinen Grund es euch absichtlich unnötigerweise nochmal vorzukauen.

+++NEWSFLASH+++

17:31 Uhr
Oma Stricki ist die, die sich so furchtbar übertrieben bei den Authoritäten über unsere Drogengeschichten aufgeregt hat. Hab' ich grade im Raucherraum von ihr selbst so beiläufig mitbekommen, weil sie sich über eine vermeintliche Zimmerkollegin aufgeregt hat, die sie eventuell nächste Woche bekommt. Von der kennt sie bis jetzt die Haarfarbe (lila; hat man gesehen, als sie beim Vorstellungstermin da war) und sonst nix. Der Rest ist pure Paranoia und Gehässigkeit, verursacht vor allem durch den Umstand, dass sich Violette, die Neue, mit Damien gut versteht, gegen den Oma Stricki ja schon wegen seines Buddhismus was hat, obwohl sie selber nicht gläubig ist. So richtig skurril wurde es aber erst, als Oma Stricki gerade meinte, dass sie Angst vor Violette hat ... ja, jetzt schon, warum auch immer. m(
Vorverurteilerei wie im Kindergarten hier. -.-°
Naja, jetzt wissen wir wenigstens, woher der Schrott in unsere Richtung kommt.

18:09 Uhr
Gerade hat mein Bruder angerufen und sich erkundigt, wo ich bin und was ich mache. Ihm kann ich's ja sagen. Er meinte, dass er vielleicht mal auf Besuch vorbeikommt und dass ich mich melden soll, wenn ich irgendwas brauche, das er mitnehmen könnte. Dann das übliche Neujahrsgewünsche. Tja, why not?

Update: Mittwoch, 1. Januar 2015, 0:21 Uhr
Hab' eigentlich versucht, mich so gut es geht abzulenken. Aber so gegen 22:00 fing ein bestimmtes, nur allzu bekanntes Gefühl langsam wieder an, sich anzupirschen wie eine Raubkatze durch's hohe Gras. Selbstverständlich war's gegen 0:00 Uhr am schlimmsten. Außer mir sind hier in der Station noch 8 andere Leute, aber ich könnte mich nicht einsamer fühlen.
Seltsamerweise ist es leichter zu ertragen, wenn ich mir vorstelle, dass der Lärm da draußen von Panzern und Gewehren verursacht wird, weil irgendwer gerade die Stadt einnehmen will.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Irgendwelche Gedanken, Meinungen, Wünsche, Anregungen?
Any Thoughts, opinions, wishes, suggestions?