S Pink Premium Pointer Bio-Tagebuch (nur 3% Fantasie): Arsch hoch
People used to remind me that "not everything's either black or white", but that doesn't mean they don't exist.
Because, where is all that grey coming from?

Dienstag, 24. März 2015

Arsch hoch

Ein wenig vermisse ich die Anstalt ja schon.
Vor allem den kostenlosen, scheinbar endlosen Tee-Nachschub ... und ja, auch die Leute ... zumindest ein paar davon, vorwiegend vom Personal.

Dienstag, 24. März 2015, 7:31 Uhr
Seltsame Gefühlsmischung über die vergangenen paar Tage, besonders gestern.
Ich habe letzte Woche bei der Psychosozialen Clearingstelle angerufen, die mir die Nummern einer Hand voll Therapeutinnen gegeben hat, welche Wartelisten für eine Einzeltherapie auf Krankenschein führen. Gestern Vormittag, zwischen 8 und 9 Uhr rief ich dann voller Tatendrang alle 5 durch, wobei allerdings zuerst keine erreichbar war. Immerhin 3 riefen innerhalb der nächsten 3 Stunden zurück. Somit heißt es nun abwarten, denn es gibt verhältnismäßig nur seeehr wenige Krankenscheinplätze, bei denen die Kosten vollkommen von der Krankenkasse gedeckt werden. Was anderes können sich viele nicht leisten. Immerhin kosten Psychotherapeuten pro Stunde normalerweise in etwa 100-120€, die man erstmal vorstrecken muss, bis man sich von der Krankenkasse einen Teilbetrag von ca.30-50€ rückerstatten lassen kann. :/ So einen Platz findet man relativ schnell. Doch für einen der gefragten "gratis" Therapieplätze muss man sich eben auf eine Warteliste setzen lassen. Bis man einen bekommt, kann das dann bis zu einem Jahr dauern. ... Naja, hoffen wir das Beste.

Außerdem sah ich mich über's Wochenende am Arbeitsmarkt um und suchte mir einige brauchbare Stellen raus. Insbesondere eine Suchanzeige sagte mir besonders zu: ein großes Taxiunternehmen in der Stadt sucht Verstärkung. Ich habe keinen Taxilenkerausweis, aber da stand, dass man sich auch ohne den Lappen zwecks Information ruhig melden kann, also rief ich nach der Sache mi den Therapeutinnen gleich dort an. Ein nett klingender Herr erklärte mir, wie man erstmal an den Ausweis kommt, und dass man danach ja über eine Arbeitsstelle reden könnte. Auf der Webseite des Wifis (Wirtschaftsförderungsinstituts) lernte ich, dass praktisch jeden Monat ein Kurs abgehalten wird ... für 240€. x_x ABER ich weiß ja, dass einem das Arbeitsamt die Kurse zahlt, sofern man eine Einstellungsbestätigung vorbei bringt. Soll heißen: Wenn man belegen kann, dass man einen fixen Arbeitsplatz zugesprochen bekam, sobald man die Weiterbildung erfolgreich absolviert hat, zahlt der Staat eben jene Weiterbildung. Ich rief sofort bei Herrn Taxi nochmal an und fragte, ob man denn über so eine Bestätigung reden könne. Nach der heutigen Gruppentherapie soll ich mich bei ihm melden, damit wir uns in der Stadt irgendwo treffen und quatschen können.
Ach ja, ab heute besuche ich jeden Dienstag eine Gruppentherapie von 10-11:30 Uhr. ^^ Ist auch so ein "kleines" Detail, das ich mir letzte Woche noch organisiert habe.

Man sieht also, dass sich für meine Verhältnisse extrem viel getan hat.
... Und genau da liegt auch ein wenig mein Problem.
Ich muss aufpassen, mich nicht zu übernehmen, mir nicht in kürzester Zeit, während ich wieder etwas motivierter bin als sonst, 100.000 Sachen aufzuhalsen, die mir dann irgendwann zu viel werden. In der Brust kündigt sich dann oft schon ein aufflackerndes Gefühl der Überforderung an, sobald ich mal "nur" 3 Dinge innerhalb eines Tages zu erledigen habe. Leichte Panik macht sich dann schnell breit, aus Angst, irgendwas vergessen zu haben. Darum mache ich mir öfters Notizen, um einen Überblick über die Aufgaben zu behalten. Wie gesagt, es ist nie wirklich viel zu tun, aber bereits ausreichend bis hin und wieder sogar schon grenzwertig für mich. Vor allem auch, weil mir die Medikamente (Abilify) noch zusätzlich den Verstand etwas durcheinanderwürfeln, sodass das Erinnerungsvermögen in Mitleidenschaft gezogen wird. Also versuche ich wirklich nur eine Task nach der anderen zu erledigen und nicht 30 anzufangen, von denen ich dann jedoch nichtmal die Hälfte abschließen kann weil *zusammenbrech*
-
17:36 Uhr
HAT HEUTE ALLES FUNKTIONIERT!!! XD
Da schenkt mir ein wildfremder Mann einfach so 240€ an Kursteilnahmegebühr in Form so eines Zettels. :D
Damit kann ich dann am Donnerstag beim Termin am Arbeitsamt aufkreuzen, die mir dann die Kosten NICHT rückerstatten, sondern schon im Voraus voll übernehmen. Ick freu mir wie'n Schokokeksschweinchen. (Ich hab's nicht so mit Honigkuchenpferden. ^^)

Die Gruppe am Vormittag war ebenfalls voll in Ordnung und ich hab' mich gut eingefunden.
Wobei ich aber anmerken muss, dass ich wieder von Leuten umgeben bin, die relativ wenig über sich selbst bzw. davon wissen, worin ihre Beschwerden gründen. Derzeit scheint's zumindest noch so, auch wenn ich sie natürlich noch nicht voll durchblicken kann. Doch der Großteil spricht noch sehr unbeholfen und grobschlächtig über diverse Probleme. Ich kam mir teilweise vor wie eine Art Ergänzungstherapeut, der noch unterstützend mit dabei ist.

Am Nachmittag hatte ich eine zweistündige Lagebesprechung mit meinem Bezugsbetreuer, Sitting Bull.
Neben dem aktuellen Befinden, sowie der derzeitigen Allgemeinsituation, wurde meine finanzielle Lage angeschnitten und dementsprechend auch die Schulden thematisiert. Wir haben uns die grundlegenden Daten mal angesehen und eine grobe Vorgehensweise für die nächste Zeit erarbeitet.
So ziemlich die komplette 2. Stunde sind wir vom Krankheitsbild von Depressionen, das er selbst auch erfahren hat, über Hobbies, Musik und Spiele schleichend zu Filmen und Serien übergegangen. So habe ich z.B. erfahren, dass er genauso ein großer Fan von "The Walking Dead", "Game of Thrones" und "Breaking Bad" ist. Man kann sich die Herum-Nerderei also gut vorstellen, und auch, warum sie so lang gedauert hat. ^^

Insgesamt war der Tag also ein voller Erfolg. Davon könnte es ruhig mehr geben. :)

Morgen hab' ich mir bewusst freigehalten, um mal'nen Tag auszuspannen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Irgendwelche Gedanken, Meinungen, Wünsche, Anregungen?
Any Thoughts, opinions, wishes, suggestions?